Pallicura –

Verein zur Förderung der Palliativ- und Hospizversorgung e.V.

Verein zur Förderung der Palliativ- und Hospizversorgung e.V. hat das Palliativteam Pallicura, welches die spezialisierte ambulante Palliativversorgung, kurz SAPV, im Landkreis Schwandorf anbietet, in den Jahren 2012 und 2013 aufgebaut. Mit der Zulassung des Palliativteams durch die gesetzlichen Krankenkassen im Oktober 2013 wurde die Trägerschaft für das Palliativteam von der Pallicura GmbH übernommen, so dass dieses nun selbstständig tätig ist.

Seither hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, die Patienten des Pallicura-Palliativteams und die Arbeit von gemeinnützigen Einrichtungen der Palliativ- und Hospizversorgung in unserer Region zu unterstützen. Vor allem werden die Spenden und Mitgliedsbeiträge dazu genutzt, Angebote für Palliativpatienten und ihre Angehörigen ins Leben zu rufen, die in der Region noch gebraucht werden, oder deren Kosten nicht von den Kostenträgern übernommen werden. Palliativpatienten sind Menschen mit schweren Erkrankungen, bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist. Sie bedürfen einer palliativen Versorgung, bei der nicht mehr die Heilung und Lebensverlängerung im Vordergrund steht, sondern der bestmögliche Erhalt der Lebensqualität.

Vereinszweck
Zweck des Vereins ist die aktive Förderung der Palliativ- und Hospizversorgung sowie die Unterstützung von Palliativpatienten und ihren Angehörigen in und um den Landkreis Schwandorf.